Herren 1

Für die Friedberger Erste war der Tabellenführer aus Bayreuth am Sonntag zu stark. Beim 25:28 (11:16) der Handballer in der Bayernliga wäre nach einem schwachen Start aber beinahe noch eine Überraschung drin gewesen.

Der Tabellenführer aus Bayreuth wartet am Sonntag auf den TSV Friedberg. Ab 16.30 Uhr ist mit dem HaSpo aus Franken das letzte ungeschlagene Team der Bayernliga zu Gast.

Wieder einmal ersatzgeschwächt geht die Friedberger Erste in ihre nächste Aufgabe. Am Samstag ab 19.30 Uhr sind die Handballer beim fränkischen Vertreter aus Waldbüttelbrunn gefordert.

Mit einer Niederlage ist die Friedberger Erste aus Waldbüttelbrunn zurückgekehrt. Beim 24:29 (13:12) waren die Handballer aber bis kurz vor Schluss in Schlagdistanz.

Die Friedberger Erste hat ihr Heimspiel gegen den SV Anzing mit 30:26 (11:15) gewonnen. Gegen den Aufsteiger mussten die Bayernliga-Handballer aber lange zittern.

Go to top
Template by JoomlaShine