Am Samstag traten beide Mannschaften der Friedberger E-Jugend zu Ihren Spieltagen an. In insgesamt vier Spielen gab es für die beiden Team drei Siege und nur eine Niederlage. 

Die E2 hatte daheim die Teams aus Gersthofen und Mering zu Gast.

Im ersten Spiel gegen Gersthofen entwickelte sich ein heißer Kampf, bei dem sich kein Team absetzen konnte. Zur Halbzeit führten die Gäste noch mit zwei Treffern. Doch die Friedberger Jungs und Mädels kämpften bravourös und erzielten mit der Schlusssirene den entscheidenden Treffer zum 14:13 Sieg.

 Die zweite Partie gegen Mering war von Anfang an eine klare Sache und so kam am Ende ein deutlicher Sieg mit 9:2 Toren zustande.

 

Die E1 war in Haunstetten gefordert.

 Nachdem das erste Spiel gegen Schwabmünchen knapp mit 13:11 verloren ging, erspielte man sich ein souveränes 17:7 gegen die Mannschaft des 

Gastgebers.

 

Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende und alle beteiligten Kinder haben das im Training Geübte perfekt umgesetzt und waren mit Eifer und 

Freude bei der Sache.

 

es spielten:

 

für die E1: Moritz, Kilian, Paul, Luis und Luis, Jan, Simon L., Hannes, 

Jonas, Jakob und Tim

 

für die E2: Linus, Emil und Emil, Tim, Jasmin, Vincenz, Verena, Jule, 

Bastian, Anton D., Sarah und Adrian